Kopfzeile

Newsletter 02/2016

Nach den ersten schönen Sonnentagen zeigt sich die Natur von ihrer bunten Seite - endlich Frühling! Besonders intensiv kann man das mitten in den Dünen auf Norderney erleben, wo jedes Jahr ganz viele Narzissen fröhliche Farbtupfer zaubern. Schauen Sie doch mal vorbei, wenn Sie gerade auf der Insel sind!

In beiden Inselquartieren hat die Hochsaison begonnen, denn viele Kindertageseinrichtungen und Schulen buchen gerne schon im April eine Reise an die See. Als Einrichtungen des Kreises Lippe freuen wir uns natürlich ganz besonders, dass z. B. die Sekundarschule Nordlippe erstmals das Haus Detmold besucht und demnächst auch die Lemgoer Grundschule am Schloss für eine Klassenfahrt passenderweise wieder ins Haus Lemgo kommt. Ein herzliches Willkommen gilt aber natürlich auch allen anderen Gästen, die bei uns gemeinsam Meer erleben wollen!

---

Insel Norderney:

Alle, die hochklassigen Sport und Feierlaune miteinander verbinden möchten, kommen beim White Sands-Festival immer auf ihre Kosten. Über Pfingsten (13.-16.05.2016) gibt es auch in diesem Jahr wieder ein volles und vor allem tolles Programm - lesen Sie mehr in diesem Bericht der Staatsbad Norderney GmbH!

Und wer es farbenfroh liebt, der sollte sich den 28.05.2016 vormerken, denn dann macht die Holibeach-Tour auf der Insel Station. Der indische Brauch, den Frühling mit buntem Farbpulver zu begrüßen, hat inzwischen überall auf der Welt Freunde gefunden. Mehr Infos und Tickets gibt es auf der Seite http://www.holibeachtour.de/norderney.html.

---

Haus Detmold:

Wir haben schon auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/inselquartiere ausführlich berichtet: Die LG Lippe Süd war in diesem Jahr zum 33. Mal für ein Trainingslager auf der Insel. Und anders als im vergangenen Jahr spielte jetzt auch Petrus mit, sodass "wettertechnisch" das komplette Programm absolviert werden konnte. Natürlich kamen aber auch andere Aktivitäten nicht zu kurz - Beweisfotos gibt es auf der Vereinsseite unter http://www.lglippesued.de/norderney-2016.

Noch kein Dritteljahrhundert, aber zumindest auch schon seit 15 Jahren kommen die Volleyballer des SV Schwarz-Weiß Schweinsberg jetzt ins Haus Detmold. Sie sind ebenfalls eine tolle Gruppe und haben passend dazu den Spruch "Mein Hawaii heißt Norderney" geprägt. Dem ist nichts hinzuzufügen ;-)

---

Insel Langeoog:

Für das Wellenbecken im Freizeit- und Erlebnisbad laufen aktuell dringend notwendige Wartungsarbeiten. Die Bauarbeiter montierten das dafür erforderliche Gerüst allerdings nicht in der sonst üblichen Schutzkleidung, sondern in Badehosen, weil das Wasser nicht komplett abgelassen werden konnte. Bilder dieser doch eher ungewöhnlichen Aktion finden Sie auf der Internetseite der Langeoog-News.

Alle übrigen Teile des Bades, also das Erlebnisbecken und die Saunalandschaft, sind aber geöffnet und zu Pfingsten sollte dann das gesamte Bad wieder in frischem Glanz erstrahlen. Bereits abgeschlossen sind die Baumaßnahmen am Bahnhof: Hier wurde neues Pflaster verlegt, sodass dieser Bereich jetzt komplett barrierefrei ist.

Schon zum zwölften Mal findet außerdem die Aktion „Körv in’t Dörp – Körbe im Dorf“ statt:  Gastronomen und Einzelhändler haben etwa 100 bunte Strandkörbe vor ihren Betrieben aufgestellt, die alle Gäste zum Ausruhen und Verweilen einladen. Bis zum 22. Mai stehen die Strandmöbel noch vom Bahnhof bis zum Wasserturm und Kurzentrum - nehmen Sie doch mal Platz!

 

---

Haus Lemgo:

Ein ganz besonderes Jubiläum feierten Marie-Luise und Wilhelm Heibrock aus Blomberg jetzt im Inselquartier auf Langeoog. Sie gaben sich vor 50 Jahren das Ja-Wort und kamen nun "mit Kind und Kegel" ins Haus Lemgo, um ihre Goldene Hochzeit zu feiern. Hausleiter Rainer Adelmund gratulierte im Namen des gesamten Teams der Inselquartiere ganz herzlich mit einem Blumenstrauß. Wir schließen uns diesen guten Wünschen natürlich gerne an und wünschen noch viele weitere glückliche gemeinsame Jahre!

Aber nicht nur langjährig Verheiratete buchen die Inselquartiere für einen Aufenthalt: Auch für Hochzeitsgesellschaften, die gut und günstig unterkommen wollen, sind beide Häuser eine echte Alternative. Kleiner Tipp: Wer auf der Insel Langeoog heiraten möchte, kann z. B. selber seine Trauringe schmieden (Termine im Veranstaltungskalender der Inselgemeinde) und die Friesenstube im alten Seemannshus buchen - in der Woche vom 06. bis 13.08.und am Wochenende 26. bis 28.08.2016 hätten wir auch noch einige Zimmer frei ;-)

 

---

Für die Richtigkeit von Terminen und Veranstaltungshinweisen können wir leider keine Gewähr übernehmen.

Viele Grüße vom Team der