Die DGzRS (Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger) unterhielt bisher noch eine alte, zuletzt als Besucherinformation genutzte Beobachtungsstation auf Langeoog. Wie Langeoog Aktuell in der heutigen Ausgabe (16.04.2014) berichtet, wurde der auch als „Apfelsinenkiste“ bekannte Container allerdings jetzt abgebaut:  Im Rahmen einer Flugübung transportierten Hubschrauber der Bundesmarine das baufällige Teil gestern auf dem Luftweg ab. 

Der bei Insulanern und Besuchern unter dem Namen „Tjard sin Utkiek“ bekannte Aussichtspunkt solle nach Vorstellung der Inselgemeinde und Kurverwaltung wieder neu angelegt werden. Dazu sei geplant, demnächst erste Enrwürfe vorzustellen, die dann über Sponsorengelder realisiert werden könnten.